Entwicklung des Jugendorchesters und der Big Band

2015Konzertreise von Takebrass nach Bad Pyrmont (D), Brügge (B) und Lille (FR)
25 Musiker unserer Ensembles reisen mit dem LJBO Brandenburg nach Schottland
2014Litauenreise Takebrass
2013

25 Musiker unserer Ensembles reisen mit dem LJBO Brandenburg nach Namibia

2012Konzertreise an die Nordsee mit Konzerten in St.-Peter-Ording, Friedrichstadt und Hamburg
2011Konzert auf den Stufen des Reichstags zum "Tag der Ein- und Ausblicke des Deutschen Bundestages"
Konzertreise nach Prag (Tschechien)
23 Musiker unseres Ensembles reisen mit dem Landesjugendblasorchester Brandenburg nach Großbritannien
2010deutsch-französische Jugendbegegnung in der Bretagne (Frankreich); Stippvisite in Wizernes
2009 deutsch-französische Jugendbegegnung in Nizza (Frankreich)
18Jahre deutsch-französische Partnerschaft mit der HBMW (Nordfrankreich); Freundschaftstreffen in Bad Freienwalde
Reise der Bigband mit einer Delegation des Landkreises MOL nach Kamyshin (Russland)
2008 Probenlager der Bigband in Prag (Tschechien)
Teilnahme der Bigband am 7. Deutschen Orchesterwettbewerb in Wuppertal
Internationale Jugendbegegnung des Orchesters in Wizernes (Nordfrankreich)
2007 Probenlager des Orchesters in Wernigerode
Teilnahme des Orchesters am Deutschen Musikfest in Würzburg
Konzertreise nach Saas-Fee (Schweiz)
2006 Teilnahme des Orchesters am Goldenen Sonntag in Bad Pyrmont
Internationale Jugendbegegnung des Orchesters in Anzio(Italien)
2005 Internationale Jugendbegegnung des Orchesters in Litauen
Teilnahme des Orchesters und der Big Band an den 6. Landesmusikschultagen in Bad Freienwalde
Teilnahme des Orchesters am 1. Landesblasmusikfest Brandenburgs in Frankfurt/Oder
2004 Internationale Jugendbegegung des Orchesters in Dublin (Irland)

2003

Empfang der Big Band aus Nazaré (Portugal) in Bad Freienwalde
internationale Jugendbegegnung des Orchesters in Dänemark
Teilnahme des Orchesters und der Bigband am Festival der Musikschulen in Pritzwalk
Im März feierte das Jugendorchester von Bad Freienwalde sein 40 jähriges Bestehen.
2002 Internationale Jugendbegegung der Big Band in Nazaré (deutsch-portugiesischen Jugendtreffen)
2001 Internationale Jugendbegegung der Big Band in Kretinga (Litauen)
Teilnahme des Orchesters und der Big Band an den 4. Landesmusikschultagen in Perleberg
2000 Internationale Jugendbegegung des Orchesters in Nazaré (Portugal) und Auftritt auf der EXPO 2000 in Hannover
1999 Gastspiel der Big Band am Deutschlandtag in Wiesbaden und Teilnahme am Internationalen Alpinen Musik-Festival in der Schweiz
1998 Internationale Jugendbegegung des Orchesters in Anzio (Italien) und Teilnahme am "diffwinds" Festival in Luxemburg
1997 Gastspiel des Orchesters im Nordspanischen Katalanien und Teilnahme der Big Band am Jazzfest in Brandenburg/Havel
1996 Sommerreise des Orchesters nach Bad Pyrmont, Wizernes und Bath (England) mit freundschaftlicher Begegnung mit dem Jugendorchester "Bath Society of Young Musicians". Der Gegenbesuch des Orchesters erfolgte im August desselben Jahres. 
1995 Erfolgreiche Teilnahme des Orchesters am 2. Deutschen Bundesmusikfest in Münster
1994 Gründung des Fördervereins und somit juristische Unabhängigkeit. Mehrtägige Reise nach Wizernes mit Abstecher nach Paris und ins EURO-DISNEY-RESSORT mit eigenständiger Parade entlang der "Mainstreet" im dortigen Themenpark.

1993

Anlässlich des 30-jährigen Bestehens Konzertreise nach Anzio (Italien)
1991 Kontaktaufnahme zur "Harmonie Batterie Municipale de Wizernes" (Nordfrankreich)
1990 Erste Auslandsreise des Orchesters ins südfranzösische Mazamet zum internationalen Festival der Trompeten.
1985 übernimmt Endrik Salewski (Diplompädagoge für Musik) die Leitung des Orchesters dessen Träger seit 1990 die Musikschule Bad Freienwalde ist.
1970 Hauptdarsteller in dem DEFA-Dokumentarfilm "Kleine Leute, große Töne" mit inzwischen 40 Musikern. Bis zur Wiedervereinigung Deutschlands existierte das Orchester als eigenständiges musikalisches Freizeitangebot im außerschulischen Bildungsbereich des Altkreises Bad Freienwalde.
1963 Gründung mit 13 Musikern unter der Leitung von Klaus Kupper, der mit zwei Helfern die jungen Musiker ausbildete. In den folgenden Jahren entwickelte sich der Klangkörper zum festen Bestandteil des Bad Freienwalder Kulturlebens.
Orchestergründer Klaus Kupper